Notfall-Apotheke für die Katze

Home / Service / Ratgeber / Notfall-Apotheke für die Katze

 

Notfall-Apotheke für Katzen

Haben Sie eine Hausapotheke für Ihre Katze?
Katzen verletzen sich zum Glück weniger oft als Hunde, aber bestimmt wissen Sie wie es ist:
Passiert doch einmal etwas, hat man oft genau das, was man brauchen würde, nicht zur Hand.

Wichtige Telefonnummern speichern –> Nummer Ihres Tierarztes und die vom Tierärztlichen Notdienst (0700 12161616)


Checkliste:

  • Allgemeiner Zustand –> Die Ohren sind heiß, die Katze ist schlapp, sie atmet auch schneller?
  • Temperatur messen –> Die normale Körpertemperatur der Katze liegt zwischen 38,5 und 39 °C. Bei Temperaturen unter 37,5 °C wird es kritisch. Zum Temperaturmessen machen Sie die Spitze des Thermometers gleitfähig (z.B. mit Vaseline oder Gleitgel) und führen Sie in den After der Katze ein.
  • Atmung überprüfen
  • Puls messen
  • Schleimhäute anschauen

Pulsangaben und Körpertemperatur bestenfalls auch im Normalzustand messen, so kann man bei Verdacht besser beurteilen, ob sie krank ist oder nicht.


Grundausrüstung für die Notfallapotheke:

  • Fieberthermometer
  • Zeckenzange
    Für Wohnungskatzen nicht zwingend notwendig
  • Pinzette
    Zum Entfernen von Fremdkörpern
  • Betaisodona Lösung
    Betaisodona ist ein Antiseptikum zum Desinfizieren von Wunden und Spülen
  • Verbandsgaze mit Vaselineimprägnierung
    Direkte Wundauflage für Verbände. Sie ist mit weißer Vaseline imprägniert. Dadurch klebt sie im Gegensatz zu anderen Wundauflagen absolut nicht an der Wunde fest.
  • Selbsthaftende Bandage
    Besser als Mullbinden. Elastisch und selbsthaftend
  • Verbandsschere zum Freischneiden von Wunden
    Wunden müssen von Fell freigeschnitten werden. Die Klingen dieser Schere sind beide zu einer Seite gebogen, sodass die Verletzungsgefahr stark reduziert wird.
  • Heizkissen und/oder Rotlicht
    Bei schweren Erkrankungen und nach Operationen, wenn der Kreislauf der Katzen noch im Keller ist, haben sie Mühe ihre eigene Körpertemperatur aufrecht zu erhalten und kühlen leicht aus. Vorsicht bei der Anwendung, um Überhitzung zu vermeiden

Das Wichtigste im Portemonnaie:
Da man im Notfall nicht immer beim Haustierarzt landet, ist es sinnvoll, alle aktuellen Erkrankungen und Medikamente, die eine Katze bekommt, aufzuschreiben.

Keine Katze ist falsch. Es gibt wenige Tiere, in deren Gesicht der Kundige so eindeutig die augenblickliche Stimmung lesen könnte.
Konrad Lorenz

 

Wir suchen einen Tierpfleger

WIR SUCHEN AB SOFORT

Wenn Du Tiere liebst – Tier – und Umweltschutz für Dich wichtig ist, Verantwortungsvoll in einem Team arbeiten willst, belastbar bist und Eigeninitiative zeigst, dann bist Du bei uns richtig.

Wir suchen ab sofort für die Versorgung, Haltung und Pflege:
ausgebildeten Tierpfleger(m/w/d) oder Tierarzthelfer(m/w/d) mit Führerschein, sozialer Kompetenz und guten Umgangsformen, sowie guten Kenntnissen in MS/Office Programme.

Was erwartet Dich:
- Gutes Arbeitsklima
- Kollegiales Miteinander
- Überdurchschnittliche Leistungen
- Sicherer Arbeitsplatz auch in Corona-Zeiten

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.
Ralf Peßmann, Tierheimleitung
E-Mail an leitung@tierheim-ulm.de
Telefon: 0731 / 97 92 31-50