FindeFix und Tasso – Chip und Registrierung

Home / Service / Ratgeber / FindeFix und Tasso – Chip und Registrierung

Man wünscht sich, dass es niemals passiert! Das geliebte Haustier ist spurlos verschwunden.

Jeder Besitzer einer Freigängerkatze kennt die große Angst, wenn das geliebte Haustier nicht zur gewohnten Zeit nach Hause gekommen ist. Jährlich verschwinden tausende Katzen spurlos. Viele haben Glück und werden von Katzenfreunden gefunden und im Tierheim abgegeben.
Der Hund ist beim Gassigehen erschrocken und panisch davon gerannt. Auch bei einem Unfall kann es passieren, dass der Hund wegläuft und sich versteckt.

Nur wenn Ihr Tier gekennzeichnet und registriert ist, kann es sofort eindeutig identifiziert werden. Deswegen unser Apell an alle Tierbesitzer: Registrieren Sie Ihr Tier bei einem der Haustier-Register wie FindeFix oder Tasso, um nur die zwei bekanntesten zu nennen.

Was müssen Sie tun?

Schritt 1: Zuerst muss das Tier gekennzeichnet werden. Die einfachste und sicherste Methode ist, dass der Tierarzt Ihrem Tier einen Transponder mit Mikrochip und Identifikations-Nummer einsetzt. Dieser Eingriff kostet ca. 35 Euro und ist für jeden Tierarzt Routine. Die 15-stellige Identifikations-Nummer des Chips ist weltweit einmalig.

Schritt 2: Kostenlos online registrieren. Mit der erhaltenen Identifikations-Nummer können Sie Ihr Tier jetzt bei FindeFix oder Tasso registrieren.

Nach der Anmeldung erhälten Sie eine schriftliche Bestätigung von ihrem gewählten Haustierregister.

Wenn jetzt tatsächlich der Fall eintritt, dass Ihr Tier vermisst wird, können Sie direkt bei FindeFix oder Tasso Ihr Tier vermisst melden und/oder anrufen.

Außerdem erhalten Sie auf den Webseiten der Haustierregister Tipps, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Ihr Tier verloren gegangen ist. Ebenso besteht die Möglichkeit, sich Suchplakate zu generieren, die man dann verteilen/aufhängen kann.

 

Zum Schutz Ihres Tieres unsere Bitte: Registrier‘ Dein Tier!

 

Wir suchen einen Tierpfleger

WIR SUCHEN AB SOFORT

Wenn Du Tiere liebst – Tier – und Umweltschutz für Dich wichtig ist, Verantwortungsvoll in einem Team arbeiten willst, belastbar bist und Eigeninitiative zeigst, dann bist Du bei uns richtig.

Wir suchen ab sofort für die Versorgung, Haltung und Pflege:
ausgebildeten Tierpfleger(m/w/d) oder Tierarzthelfer(m/w/d) mit Führerschein, sozialer Kompetenz und guten Umgangsformen, sowie guten Kenntnissen in MS/Office Programme.

Was erwartet Dich:
- Gutes Arbeitsklima
- Kollegiales Miteinander
- Überdurchschnittliche Leistungen
- Sicherer Arbeitsplatz auch in Corona-Zeiten

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.
Ralf Peßmann, Tierheimleitung
E-Mail an leitung@tierheim-ulm.de
Telefon: 0731 / 97 92 31-50