• Ratte aus Baumloch
  • Kaninchenbabies
  • Welpen
  • Hamster Vladi&Vitali
  • Tom Tom
  • Hund Kai
  • Katze
  • Hundeaugen

Eine kleine Auswahl unserer Tiere

Aktuelles

Pressemeldung vom 29.05.2017

29.05.2017

Der Deutsche Tierschutzbund rät: Tiere vor großer Sommerhitze schützen   Die aktuell hochsommerlichen Temperaturen stellen für viele Tiere eine große Gefahr dar. Im Unterschied zum Menschen können sich die meisten Heimtiere nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern allein durch Trinken oder Hecheln. Der Deutsche Tierschutzbund rät Tierhaltern daher dazu, die notwendigen Vorsorgemaßnahmen zu […]

Mehr erfahren »

Tag des Versuchstiers

24.04.2017

Am 24.04. ist Internationaler Tag des Versuchstiers An diesem Tag wollen wir allen Tieren gedenken, die bei Tierversuchen gequält und getötet wurden bzw. werden. Laut Presseabteilung des deutschen Tierschutzbundes wurden allein 2015 in Deutschland 2.799.467 Tiere bei Tierversuchen verwendet. Die Dunkelziffer wird zudem als hoch beurteilt. Baden Württemberg ist dabei Spitzenreiter und Deutschland belegt in […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 10.04.2017

13.04.2017

Ostern besser ohne Kaninchen Da Mastkaninchen nach wie vor meist unter tierschutzwidrigen Bedingungen gehalten werden, rät der Deutsche Tierschutzbund vom Verzehr von Kaninchenfleisch ab. Etwa 30 Millionen Kaninchen werden jedes Jahr in Deutschland gegessen – zu Ostern ist die Nachfrage besonders groß. Ebenfalls beliebt sind Kaninchen als Ostergeschenk. In Baumärkten und Zoohandlungen, im Internet oder […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 06.04.2017

13.04.2017

Ostereier: auf die Herkunft achten Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt, zu Ostern auf Eier aus artgerechter Haltung zurückzugreifen, etwa auf Bioeier oder Eier mit dem Label „Für Mehr Tierschutz“. Aber auch bei verarbeiteten Eiern sollten Verbraucher genauer hinsehen, denn der Hersteller muss dort keine Angabe zur Haltungsform machen. Noch immer leben 3,5 Millionen Legehennen in Deutschland […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 21.03.2017

23.03.2017

Heimtierschutzverordnung: Der Deutsche Tierschutzbund hat einen Entwurf für eine Heimtierschutzverordnung erarbeitet, mit dem der Verband heute an die Öffentlichkeit geht. Eine entsprechende Verordnung könnte die Haltung, Kennzeichnung, Registrierung, Zucht und den Handel mit Heimtieren wirksam und umfassend einheitlich regeln. Bisher gibt es außer dem Tierschutzgesetz und einer Verordnung für Hunde keine gesetzlich verbindlichen Regelungen zur […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 16.03.2017

18.03.2017

Wildtierverbot im Zirkus Bundesratsentschluss jährt sich am 18. März Reaktion der Bundesregierung steht noch immer aus   Am 18. März jährt sich der Beschluss der Länderkammer für ein Verbot bestimmter Wildtiere im Zirkus. Der Bundesrat hatte sich 2016 dafür ausgesprochen, dass zumindest Affen, Großbären, Elefanten, Nashörner, Flusspferde und Giraffen nicht in Zirkussen gehalten werden sollten. […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 09.03.2017

12.03.2017

Start der Krötenwanderung: Deutscher Tierschutzbund ruft zu Vorsicht und Mithilfe auf Kröten, aber auch andere Amphibien, haben sich teilweise bereits auf Wanderschaft begeben. Der Deutsche Tierschutzbund bittet Auto- und Motorradfahrer um Vorsicht. Auf ihrem Weg zum Laichplatz überqueren Kröten oftmals Landstraßen und werden so leicht Opfer des Verkehrs. Damit die Tiere eine Chance haben, sollte […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 22.02.2017

25.02.2017

Vogelgrippe: Deutscher Tierschutzbund fordert Präventionsstrategie   Aktuell grassiert die schlimmste Geflügelpestepidemie, die in Deutschland je auftrat. Angesichts dieser Entwicklung spricht sich der Deutsche Tierschutzbund für eine vorbeugende Strategie aus, um zukünftige Seuchenausbrüche tiergerechter eindämmen zu können. Bisher stützt sich das Vorgehen im Seuchenfall primär auf Bestandskeulungen und Aufstallungsgebote. Seit Anfang November 2016 sind in Deutschland […]

Mehr erfahren »

Umbau hat begonnen

15.02.2017

Liebe Tierfreunde,   Der Umbau im Tierheim hat entgültig begonnen. Unsere Kleintierstation und Katzenstation sind im Haus umgezogen. Auf Grund von Platzproblemen können wir bis auf Weiteres keine Flohmarktspenden mehr aufnehmen. Zusätzlich fehlen im Tierbereich einige Unterkünfte, weswegen wir nur in Notfällen Hunde- und Kleintiere auf Pension aufnehmen können. Das gleiche gilt für Abgabetiere, die […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 09.01.2017

13.01.2017

Heimtier-Tipps für die kalten Wintertage   Bei den aktuell eisigen Temperaturen brauchen auch unsere Heimtiere Schutz vor der Kälte. Obwohl die meisten Tiere niedrige Temperaturen besser vertragen, als es die Besitzer denken, können Tierfreunde Vorkehrungen treffen, damit die Tiere gut über die kalten Wintertage kommen.   Hunde und Katzen sind durch ihr wärmendes Fell gut […]

Mehr erfahren »

Ein Teilüberblick über unsere Tiere in 2016

05.01.2017
Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 27.12.2016

29.12.2016

Silvester mit Heimtieren gut überstehen   Am letzten Tag des Jahres löst das laute Feuerwerk bei vielen Heimtieren Angst oder sogar Panik aus. Hinzu kommt, dass die Silvesterknallerei nicht erst am Silvesterabend losgeht, sondern vereinzelt bereits mit dem Verkaufsstart der Feuerwerkskörper am 29. Dezember und über die Jahreswende hinaus. Tierhalter sollten daher versuchen, ihre Tiere […]

Mehr erfahren »

Weihnachtsgrüße

24.12.2016

An alle, Tierfreunde,Gassigeher, Ehrenamtliche, Spender, Partner… – der Vorstand und die Mitarbeiter vom Tierheim Ulm, wünschen frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen Guten „Rutsch“ ins neue Jahr. Weihnachtsbrief Das Jahr neigt sich dem Ende zu, doch vorher kommt die Weihnachtsruh´, die leise und behutsam bringt, was übers Jahr sonst nicht gelingt. Besinnlichkeit ist hier gemeint, […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 20.12.2016

21.12.2016

Weihnachtsgeschenke für Tiere sollten tiergerecht sein   Leckereien, Spielzeug oder Zubehör sind beliebte Weihnachtsgeschenke für Heimtiere. Obwohl sich Hund, Katze und Co. eigentlich nichts aus festlichen Anlässen machen, möchten viele Halter auch ihren Tieren damit zu Weihnachten eine Freude machen. Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt, auf zuckerfreie Leckerlis zurückzugreifen und bei Spielzeug und Zubehör auf tierfreundliche […]

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 15.12.2016

21.12.2016

Hirnversuche an Affen im Tübinger Max-Planck-Institut gehen weiter   Nach Recherchen von STERN TV (14.12.2016) gehen die Affen-Versuche am Tübinger Max-Planck-Institut (MPI) entgegen der Ankündigung des Institutsleiters weiter: Neue Versuche wurden beantragt und laufende verlängert. Der Deutsche Tierschutzbund und sein Landestierschutzverband Baden-Württemberg kritisieren erneut die bewusste Täuschung der Öffentlichkeit und fordern die Landesregierung auf, endlich […]

Mehr erfahren »

News aus dem Tierheim

07.12.2016

  Aufgrund des bald beginnenden Umbaus können wir ab sofort keine Flohmarktspenden mehr aufnehmen.   Dafür brauchen wir für unsere Katzenzimmer wieder dringend Kratzbäume. Solange sie im Guten Zustand sind, freuen wir uns auch über gebrauchte Kratzbäume.   Euer Tierheim Team

Mehr erfahren »

Pressemeldung vom 30.11.2016

06.12.2016

Tiere als Weihnachtsgeschenk ungeeignet   Ein Tier sollte man sich nur ganz bewusst zulegen; als Überraschungsgeschenk zu Weihnachten ist es absolut ungeeignet – darauf weist der Deutsche Tierschutzbund hin. Ein niedlicher Welpe oder ein kleines Kätzchen sorgen am Weihnachtsabend zwar oft für Begeisterung, aber was mit großer Freude beginnt, endet schnell im Tierheim, sobald sich […]

Mehr erfahren »
Online Fundraiser mit Altruja