Jugendtierschutz

Tierschutz ist Menschenschutz.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, bei Kindern und Jugendlichen die meist schon vorhandene Affinität zu Tieren zu fördern. Je früher ein junger Mensch die Leidensfähigkeit eines jeden Lebewesens nachempfinden kann, werden ethische und moralische Handlungen sein Leben bestimmen und unser soziales Miteinander positiv beeinflussen.

Die jungen Menschen erkennen sehr schnell, wie wichtig das Zusammenleben im Einklang mit der Natur und den Tieren ist.

Unsere Aufgabe ist es, die kommende Generation für diese Bedürfnisse zu sensibilisieren.

Wir, als örtlicher Tierschutzverein, pflegen bereits Kontakte zu Kindergärten und Schulen. Wir vereinbaren mit den Pädagogen Besuche im Tierheim, präsentieren das Tierheim bei Führungen von Schulklassen und Gruppen oder unterstützen Schulen bei Projekttagen. Wir informieren über aktuelle  Tierschutzthemen, bieten Einblick in die tägliche Arbeit eines Tierheims, das kommunale Verpflichtungen übernimmt und als „Auffangstation“ für Abgabe- und Fundtiere aus der Region dient. Ebenso bieten wir berufsorientierte Praktika an, da wir ein anerkannter Ausbildungsbetrieb sind, z.B. für das Berufsbild des Tierpflegers für Heim- und Pensionstiere.

Jugend Tierschutz BW 2010(Jugendtierschutztreffen Baden- Württemberg 2010 in Ulm)

Wir möchten wieder eine kreative Tierschutzjugend für unsere Region aktivieren. Die jugendlichen Tierschützer hätten die Möglichkeit des aktiven Beitrages zu Themen des aktuellen Tierschutzes, wie Missstände in der Massentierhaltung, Tierverssuche, Abfischen der Meere etc. Über ihre Aktionen und Recherchen können sie in ihrer eigenen Rubrik auf unserer Homepage berichten, mit lokalen Redaktionen und Radiosendern zusammenarbeiten, um so auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Unser Landesverband und der Deutsche Tierschutzbund unterstützen in hohem Maße den Jugendtierschutz. Alljährlich wird der „Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis“, der mit € 2500.- dotiert ist, vergeben. Diese Auszeichnung erhalten Schulklassen oder Jugendgruppen, die sich besonders in Fragen des Tierschutzes engagiert haben. Das können Dokumentationen aus dem Tierschutz, Arbeiten aus den Bereichen Biologie, Kunst oder Heimatkunde sein.

Die Tierschutzjugend wird finanziell vom Verband unterstützt und bietet zahlreiche Projekttage, die auch mit Tier- und Umweltschutz aktiven Ferienlagern verbunden sind, an.

Wir sind wieder aktiv. Seit Juni 2014 treffen wir uns wieder im Tierheim Ulm. Tier-, Natur-und Umweltschutz werden unsere Themen sein.

Eure Jugendbegleiter sind Sandra Ehe und Jonas Galler.


Wir treffen uns jeden 2. Samstag des Monats von 12 – 16 Uhr.
Meldet Euch,wenn Ihr 
zwischen 10 u. 17 Jahre alt seid und aktiv mithelfen wollt.
Infos unter:
jugend(at)tierheim-ulm.de 

Infos zur Jugendgruppe und zu unseren Aktionen und Ausflügen finden Sie im Untermenü

Wir freuen uns auf Euch.

Online Fundraiser mit Altruja